Mittwoch, 1. August 2012

Geocacher Plaque Geocoin


- 2 Zoll Länge (ca. 50 mm); 3 mm Dicke
- Set enthält 7 Coins (4 x XLE, 3 x RE)
- trackable mit eigenem Icon auf Geocaching.com:


Hintergrund (Quelle Wikipedia)
Am 3. März 1972 wurde die Raumsonde Pioneer 10 vom Launch Complex 36 auf Cape Canaveral gestartet.

Neben zahlreichen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Jupiter, den Asteroidengürtel und den interplanetaren Weltraum war die Pioneer-10-Mission auch ein wichtiger Schritt im Bereich der Raumsondenkonstruktion und Missionsplanung. Die Sonde erwies sich als sehr robust und sendete das letzte Mal im Januar 2003 Daten zur Erde.

Genau ein Jahr nach dem Start der baugleichen Schwestersonde Pioneer 10 sollte auch Pioneer 11 den Vorstoß in das äußere Sonnensystem wagen. Pioneer 11 sollte nach dem Vorbeiflug am Jupiter den zweiten Riesenplaneten Saturn ansteuern.

Wie auch bei der Pioneer 10 befindet sich an Bord der Pioneer 11 eine Pioneer-Plakette, die eine Botschaft der Menschheit an etwaige außerirdische Lebewesen enthält.

(nachzulesen bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Pioneer-Plakette)


Angelehnt an genau diese Plakette wurde der Geocoin "Geocacher Plaque" designed, der etwaigen Ausserirdischen das Geocachen, sowie die Geocacher/innen näher bringen soll.

Den Geocoin gibt es wie immer in verschiedenen, teils limitierten Versionen.

Bei der Version "Black Nickel" und der Two-Tone Version "Black Nickel- Poliertes Gold" besteht die Möglichkeit, einen Gruss an die ausserirdischen (Muggles) zu gravieren.

http://www.geocoinshop.de/products/Geocacher-Plaque-Geocoin-Sammler-SET-7-COINS.html?XTCsid=pkif26o943rblmpaugsg4niut1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen